Chronik

Am 25.05.1993 wurde mit Unterstützung der Bergmannsvereine aus Staßfurt, Lehrte und Salzdetfurth der Bergmannsvereins Zielitz e.V. „Scholle von Calvörde“ mit 27 Kaliwerkern aus Zielitz in der Gaststätte „Zur Glucke“ in Wolmirstedt gegründet. Zum Verein gehören 170 Kameradinnen und Kameraden. Der Bergmannsverein ist ein gemeinnütziger Verein, mit den Hauptaufgaben, die bergmännischen Traditionen, das bergmännische Brauchtum und das Liedgut zu pflegen und zu erhalten.

 

Unser Vereinsleben wird durch die aktive Zusammenarbeit mit dem Kaliwerk Zielitz, mit anderen Bergmannsvereinen, Teilnahmen an Bergparaden, monatliche Vereinsversammlungen sowie Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit ständig belebt. Zur Pflege des bergmännischen Liedgutes wurde ein Chor gegründet dem zur Zeit 30 Kameradinnen und Kameraden angehören. Die Anfertigung von bergmännischen Souvenirs in unserer Vereinswerkstatt und die Führung von Besuchern auf die Halde sind wichtige Aufgaben für die Öffentlichkeitsarbeit über den Standort des Kaliwerkes Zielitz.

 

Mit der Erarbeitung der Chronik des Kaliwerkes Zielitz „Vom Aufbau bis zur Kalifusion 1993“ haben wir einen großen Teil des Aufbaus und der Geschichte des Kaliwerkes bis 1993 aufgearbeitet. Durch Sammeln von Unterlagen und Dokumenten über die weitere Entwicklung des Werkes nach der Fusion haben wir die Grundlagen zum Fortführen der Chronik geschaffen. Das Buch 25 Jahre Kali aus Zielitz" sowie die Chronik des Bergmannsvereins zum 20-jährigen Jubiläum im Jahr 2013 dokumentieren dies.

 

Wir arbeiten mit im Landesvorstand des Bergmanns-, Hütten- und der Knappenvereine Sachsen-Anhalt e.V. Weiterhin beteiligen wir uns an der Arbeit in Arbeitsausschüssen und Interessengruppen. Mitglied des Vereins können aktive und ehemalige Belegschaftsmitglieder von Bergbaubetrieben werden. Darüber hinaus können alle Bürgerinnen und Bürger, die sich dem Bergbau verbunden fühlen, sowie deren Ehefrauen oder Witwen, ebenso Freunde bzw. Gönner die Mitgliedschaft des Vereines erwerben.

 

Der Bergmannsverein Zielitz „Scholle von Calvörde“ e.V. bietet im Zeitraum von Mai bis September jeweils Sonnabends 15 Uhr eine geführte Wanderung auf den „Kalimandscharo“. Mit einer Höhe von derzeit 120 Meter ist die Halde 2 die höchste Erhebung zwischen Magdeburg und der Ostsee. Anmeldungen zur Führung sind nicht erforderlich (www.kalimandscharo.com/de/home).

 

An jedem 1. Mittwoch im Monat führt der Bergmannsverein in seinem Vereins-heim am Kaliwerk Zielitz um 18:30 Uhr eine Mitgliederversammlung durch. Dabei sind auch Gäste herzlich willkommen.

 

Glückauf 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bergmannsverein-Zielitz

Hier finden Sie uns

Der Vereinsabend ist immer jeden 1. Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr im Vereinsheim in Zielitz, Farsleber Str. 1

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

 

Manfred Witzel                 

0171 - 4124321

 

oder 

 

Matthias Schlesiger

0172 - 9227848